Fußgänger auf B 282 tödlich verletzt

Plauen, OT Kauschwitz: Am Donnerstagabend ist ein 73-Jähriger bei einem Zusammenstoß mit einem PKW tödlich verletzt worden.

Ein 38-Jähriger befuhr mit seinem Pkw die B 282 aus Richtung Syrau in Richtung Plauen. Auf Höhe des Gewerbegebietes Schöpsdrehe lief plötzlich ein 73-jähriger über die Bundesstraße.

Der Pkw-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte aber eine Kollision mit dem Fußgänger nicht verhindern. Der Fußgänger erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die B 282 war zur Unfallaufnahme für drei Stunden gesperrt.

Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar