Fußgänger verletzt

Am Donnerstag ereigneten sich gleich zwei Unfälle, bei denen Fußgänger zu Schaden kamen.

Unfall 1:
Donnerstagvormittag, gegen 09:00 Uhr, wollte  ein Fußgänger (67), ohne auf den Straßenverkehr zu achten, die Straße kurz vor der Kreuzung  Möckernsche Straße Ecke Stockstraße (Gohlis) überqueren. Dort kam es dann zur Kollision mit einem Pkw Ford, dessen Fahrerin (37) bereits verkehrsbedingt langsam auf der Möckernschen Straße stadteinwärts fuhr. Auf Grund des Zusammenpralls wurde der ältere Herr schwer verletzt und liegt jetzt in einem Krankenhaus. Der Schaden am Auto beträgt ungefähr 800 Euro. Zwei Zeugen hatten den Unfall gesehen und die Polizei gerufen.

Unfall 2:
Bei einem Unfall mit einem Pkw VW Polo (Fahrer: 44) erlitt ein Kind (7) glücklicherweise nur leichte Verletzungen und wurde ambulant behandelt. Der Junge lief aus einer Grundstückausfahrt der William-Zipperer-Straße über den Fußweg und von dort überquerte er vor einem parkenden Auto die Straße. Er beachtete dabei nicht das Fahrzeug und es kam auf der Fahrbahn zum Zusammenstoß. Das Kind wurde vorsorglich in die Kinderklinik der Uni Leipzig gebracht.