46-jähriger Passant von Auto erfasst

Leipzig – Am Freitagabend ereignet sich im Norden von Leipzig ein schwerer Verkehrsunfall. Beim Überqueren der Straße wurde ein Fußgänger von einem Fahrzeug erfasst.

Am Freitagabend ist gegen 18.30 Uhr ein 46-jähriger Fußgänger von einem Auto erfasst worden. An der Kreuzung zwischen Mockauer Straße und Volbedingstraße überquerte der Mann bei Rot die Mockauer Straße, um die wartende Straßenbahn zuerreichen. Bei dem Manöver übersah er vermutlich ein heranrauschendes Fahrzeug. Das Auto erfasste den Passanten und fuhr nach ersten Medienberichten weiter. Über die Schwere der Verletzungen des 46-Jährigen ist noch nichts bekannt.

Die Einmündung in die Volbedingstraße musste am Freitagabend teilweise für den Verkehr gesperrt werden.