Fußgänger von Bus erfasst – tot

Grünhain-Beierfeld: Auf der Auer Straße (S 222) im Ortsteil Grünhain wurde am Sonntagabend ein Fußgänger tödlich verletzt.

Der 53-Jährige betrat vor der Gaststätte Schützenhaus die Fahrbahn und wurde von einem Linienbus erfasst. Der 53-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er trotz notärztlicher Behandlung noch an der Unfallstelle verstarb. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Der zentrale Verkehrsunfalldienst in Reichenbach (V) bearbeitet den Fall. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon: 03765/ 500 zu melden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar