Fußgängerin frontal von Auto erfasst

Am Freitagmittag ist eine Fußgängerin in Schloßchemnitz schwer verletzt worden, als sie frontal von einem Pkw erfasst wurde.

Der 20-jährige Fahrer eines Astra fuhr in landwärtiger Richtung auf der Leipziger Straße. Zur gleichen Zeit überquerte eine 40-jährige Frau die Straße. Dabei wurde sie von dem Opel frontal erfasst, zurückgeschleudert und prallte mit voller Wucht auf den Asphalt. Die Frau erlitt schwere Verletzungen, der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden am Opel beläuft sich auf circa 1.000 Euro.