Fußgängerin von Auto erfasst

Dresden – Am Montagnachmittag ist eine Fußgängerin (72) auf der Königsbrücker Straße von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 58-jährige Autofahrer alkoholisiert war.

Ein Test ergab bei dem Opelfahrer einen Wert von über 1,6 Promille. Der Mann war auf der Königsbrücker Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe Tannenstraße erfasste der Wagen die Seniorin, als diese die Straße überqueren wollte. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Seinen Führerschein nahmen die Beamten in Verwahrung.