Fußgängerin von Pkw erfasst und tödlich verletzt

In Mittweida ist am Dienstagnachmittag eine 86-jährige Frau von einem Ford erfasst und so schwer verletzt worden, dass sie nach an der Unglücksstelle verstarb.

Der 52-jährige Fahrer des Fords war offenbar viel zu schnell unterwegs, als er auf der Heinrich-Heine- in Richtung Bahnhofstraße fuhr. Zur gleichen Zeit überquerte eine 86-Jährige die Straße, die von dem Pkw erfasst wurde. Die Frau erlag ihren schweren Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro.

Sie wollen immer informiert sein? Dann bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar