„Fußvermessung“

Ein ungewöhnliches Projekt macht an der TU Chemnitz Station.

 Die Uni führt eine Erhebung der Fußdaten durch. Die Aktion eines Prüf- und Forschungsinstitutes aus Pirmasens läuft bereits seit vergangenem Jahr in ganz Deutschland. Bisher wurden die Füße von mehr als 3.000 Personen vermessen.

In der kommenden Woche ist nun Chemnitz dran. Von Dienstag bis Donnerstag können die Chemnitzer einen Beitrag für zukünftig passgerechte Schuhe leisten. Ein Laserscanner vermisst dabei die Füße und die Unterschenkel bis zum Knie.

Die Daten werden für die Entwicklung passender Schuhe, Stiefel und Strümpfe benötigt.

++
Sie waren auf einer Party und wurden von uns fotografiert? Schauen Sie mal in unseren Partyfotos