Fußweg freigegeben

An der Straße der Nationen können die Chemnitzer nun wieder ungestört flanieren.

Das Tiefbauamt hat die Gehwegerneuerung im Bereich der stadtauswärtigen Seite bis zur Carolastraße abgeschlossen. Auf einer Gesamtlänge von mehr als hundert Metern wurden neue Granit- und Betonplatten verlegt.

Der so genannte „Kinderbrunnen“ wurde restauriert und erhielt neue Anschlüsse. Außerdem sollen drei neu gepflanzte Plantanen vor dem „Cafe Moskau“ das Straßenbild aufwerten.

Auch das Hotel an der Oper profitierte von der Gehwegsanierung. Eine spezielle Hotelvorfahrt erleichtert ankommenden Gästen die Anreise. Die Stadt investierte in die Baumaßnahme insgesamt rund 385.000 Euro.