Future Jam in Chemnitz

Mit harten Beats haben Chemnitzer Jugendliche gegen Perspektivlosigkeit protestiert.

Am Karl-Marx-Monument ist am Nachmittag der sogenannte Future Jam gestartet. Er knüpft an die Tradition der Future Parade an, allerdings ohne die Beteiligung der IG Metall. Ins Leben gerufen wurde die Aktion vom Verein Future Jam. Er will sich damit gegen den Abbau von Arbeitsplätzen in der Region und gegen die Abwanderung von Jugendlichen einsetzen.