Gästerekord in Leipzig! Erstmals 300.000 Übernachtungen in einem Monat

Leipzig – Der Tourismus in der Messsestadt ist weiterhin auf der Erfolgsspur. Im Juni gab es erstmals 300.000 Übernachtungen in einem Monat. Gegenüber dem ersten Halbjahr 2016 steigerten sich die Ankünfte um 6,4 Prozent und die Übernachtungen um 4,4 Prozent.

„Mit einem Gästezuwachs in dieser Höhe wurden unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Wenn sich die positive Entwicklung auch im zweiten Halbjahr fortsetzt, wird Ende Dezember erstmals die Schallmauer von drei Millionen Übernachtungen fallen,“ freut sich Volker Bremer, Geschäftsführer der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH, über das Wachstum.

Deutlich stieg der Anteil ausländischer Gäste. Sie haben mittlerweile einen Anteil von 15,1 Prozent an den gesamten Übernachtungen. Spitzenreiter sind hier die USA, Großbritannien und die Schweiz.