Galopprennbahn Scheibenholz: Leipzigs grüner Mitte

Leipzig - Über rund dreißig Hektar umfasst die Galopprennbahn im Süden von Leipzig. Seit mehr als 150 Jahre existiert sie und lädt Menschen ein, sich zu erholen oder um sich die spektakulären Pferderennen anzuschauen

Aber nicht nur Rennen können besucht werden, auch andere Veranstaltungen, wie Trödel- und Antikmärkte finden hier regelmäßig statt. Neben den großen Tieren, also den Pferden, gibt es auch tausende weitere kleine Tiere, nämlich Bienen. Auf dem Gelände sind auch 24 Bienenvölker beheimatet und finden dort seit letztem Jahr ein neues Zuhause.

Aufgalopp am 1 Mai

Und am 1. Mai ist es dann auch wieder so weit. Der alljährliche Aufgalopp startet und damit auch die neue Saison mit vielen Programmpunkten. Also nicht nur im anliegenden Clara-Zetkin-Park kann man sich entspannen und vom Großstadt-Stress erholen. Auch ein Spaziergang über die Galopprennbahn im Scheibenholz lohnt sich.