Games Convention lockt Besucher

Peter Lüdecke hat am Samstag die Games Convention besucht.

Seine Erlebnisse schilderte er uns im folgenden Brief:

Hallo Sachsen-Fernsehen Team,hier ein kurzer Bericht vom Besuch der Games Convention. Trotz aller Vorwarnungen bezüglich der Besuchermaßen haben wir es am Samstag gewagt mit dem Zug Richtung Leipzig aufzubrechen. Als wir kurz nach neun das Messegelände erreichten war auch noch alles in Ordnung. Noch bevor man ein Ticket kaufen konnte musste man sich an einem Stand gegen Vorlage eines Ausweises ein Bändchen als Altersnachweis abholen um in bestimmte Bereiche gelassen zu werden, Wartezeit etwa 5 min.. An der Kasse selbst auch etwa 5 min. warten. Anfänglich konnte man auch ohne Wartezeit an Konsolen und Rechner ran, gegen um 10 wurde es dann aber schon sehr eng und in den Gängen herrschte dichtes Gedrängel. So sind uns leider Highlights wie Unreal Tournament 2007 von Midway Games oder Gothic 3 aufgrund der Wartezeiten an den Einlässen der Stände entgangen. Prinzipiell galt: Alles was schon im voraus auf Publikumsinteresse gestoßen ist, konnte man vergessen. So sind wir dann gegen 14 Uhr leicht genervt wieder von der Veranstaltung verschwunden und haben den Heimweg angetreten. Für die 180.000 Besucher war der geöffnete Bereich des Messegeländes viel zu klein. Fazit: zum spielen sind wir eigentlich nicht gekommen, Highlight waren eindeutig die Messe Girls. Die Veranstalter sollten sich auf jeden Fall für das kommende Jahr was einfallen lassen, das bisherige Konzept ist dem Besucheransturm einfach nicht gewachsen.

Viele Grüße
Peter Lüdecke

Schicken auch Sie uns Fotos von Ihrem Wochenende und wir veröffentlichen Sie auf unserer Homepage – einfach an info@sachsen-fernsehen.de senden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar