Gangster überfällt Friseurladen

Ein Unbekannter hat am Freitagmittag einen Chemnitzer Friseurladen überfallen und eine Mitarbeiterin niedergeschlagen.

Gegen 11 Uhr war der etwa 20-jährige Täter in das Geschäft gestürmt.

Er bedrohte die Angestellte, raubte zwei Geldbörsen und ein Handy. Eine Frau aus dem Nachbargeschäft hörte ungewöhnliche Geräusche und ging in den Laden um nach zuschauen. Dort begegnete sie dem Täter.

Interview: Helga Fritze (Augenzeugin)

Der Mann floh zu Fuß in Richtung Stollberger Straße. Die Augenzeugin kann den Täter genau beschreiben. 

Interview: Helga Fritze

Außerdem trug der Mann einen blau-rosafarbenen Stoffbeutel bei sich. Die Polizei sucht noch nach Zeugen.

Er wird vom Opfer so beschrieben:
Ende 20,
etwa 1,80 m bis 1,85 m groß und schlank,
kaum Kopfhaare,
grüne Arbeitshose, langärmeliges Shirt mit grün/rot/rosa Musterung,
hatte einen blau/rot/rosa Stoffbeutel dabei,
ungepflegte Erscheinung.

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftat und hat folgende Fragen:
Wer kennt einen Mann, auf den die o.g. Beschreibung zutrifft? Wer hat den Täter vor bzw. nach der Tat gesehen und kann nähere Angaben zu ihm machen? Wer hat den Mann auf seiner Flucht gesehen und kann weitere Hinweise zur Fluchtrichtung geben?
Unter Tel. 0371 387-2319 können diese Hinweise der PD Chemnitz-Erzgebirge mitgeteilt werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!