Gardetanz in Mittweida

Mehr als 1000 Gäste haben sich am Wochenende in Mittweida noch einmal vom Karnevalsfieber anstecken lassen.

Die Sporthalle am Schwanenteich war Austragungsort der zweiten Sächsischen Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanz. Tanzmariechen, Garden und Schautanzpaare aus insgesamt 37 Vereinen des Freistaates kämpften dabei um die Plätze. Ausrichter der Meisterschaft war der 1. Mittweidaer Karnevalsclub 1985. Die gastgebenden Gardetänzer konnten ihren Vorjahressieg nicht wiederholen, sie belegten diesmal Platz zwei. Für das Trostpflaster sorgte die Juniorengarde, sie holte sich den Sachsenmeistertitel. Bei den Jugendmariechen belegte Lisa Wuchatsch, vom Karnevalsclub Demitz Platz eins. Spätestens bei ihrem Auftritt sprang der Funke auf das Publikum über.Arbeit gesucht? Der Stellenmarkt von SACHSEN FERNSEHEN – Jetzt neu !!! http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php