Garnsdorf: Junger Biker schwer verletzt

Die Talstraße in Garnsdorf in Richtung Chemnitz befuhr am Montagnachmittag, gegen 15.55 Uhr, ein 21-jähriger Motorradfahrer.

In Höhe der Einmündung Garnsdorfer Hauptstraße, hielt gleichzeitig die 25-jährige Fahrerin eines Pkw VW verkehrsbedingt an, um in diese nach links abzubiegen.

Der 21-jährige Biker wich dem VW nach links aus. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw Dacia (Fahrer: 51) und stürzte. Die Honda wurde gegen einen angrenzenden Grundstückszaun geschleudert und der 21-Jährige gegen den VW.

Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen. An der Honda, dem Dacia sowie dem Zaun entstand Sachschaden, der sich insgesamt auf ca. 5 500 Euro beziffert. Am VW war kein Schaden sichtbar.