Gartenlaube in Brand

Am frühen Donnerstagmorgen waren Polizei und Feuerwehr in einer Gartenanlage an der Irkutsker Straße im Einsatz.

In einer Gartenlaube war laut Polizei gegen 2.00 Uhr ein Brand ausgebrochen. Polizeibeamte, die als erste am Brandort waren, konnten mit Regenwasser einen vor der Laube liegenden, brennenden Fernseher löschen.

Den ersten Ermittlungen zufolge waren Unbekannte durch ein eingeschlagenes Fenster in das Gartenhaus gelangt und hielten sich dort auf. Dabei nahmen sie wahrscheinlich das TV-Gerät in Betrieb.

Aus bisher unklarer Ursache geriet dieses in Brand und wurde daraufhin von den Eindringlingen aus dem Fenster geworfen. Die Täter selbst suchten das Weite. Das Laubeninnere wurde verrußt.

Eine Schadenssumme kann noch nicht benannt werden. Im Verlauf des Donnerstag´s werden Brandursachenermittler vor Ort ihre Untersuchungen führen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar