Gartenlaube in Wiederitzsch in Flammen – Beginnt die Brandserie erneut?

Müssen die Laubenpieper in Leipzig wieder um ihre Schätze zittern? In der Nacht zum Freitag brannte nach langer Ruhephase ein Gartenhäuschen in Wiederitzsch. Die Polizei vermutet Brandstiftung als Ursache. +++

Nach ersten Erkenntnissen geriet ein Stück der Holzverkleidung der Laube in Brand und beschädigte dadurch die Fassade sowie die Dachpappe. Die Feuerwehr konnte durch ihr schnelles Eingreifen Schlimmeres verhinderen. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Ebenso der genaue Auslöser des Feuers.