Gartenlaube niedergebrannt – Leiche des 61-jährigen Besitzers geborgen

Am Montagmorgen stand aus bislang ungeklärter Ursache eine Gartenlaube in der Geithainer Straße lichterloh in Flammen. Während der Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte die Leiche des 61-jährigen Besitzers. +++

Gartennachbarn hatten zunächst behauptet, dass der Besitzer vor dem Brand mit dem Fahrrad weggefahren sein soll. 
Nun wurde allerdings die Leiche des 61-jährigen in den Trümmern gefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Mann hat keine Wohnung, hauste in der Gartenanlage.

Wie es zu dem Brand kam, ist bisher noch unklar. Laut ersten Informationen wird vermutet, dass eine Kerze oder brennende Zigarette oder ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst hat.

Fotos: Holger Baumgärtner