Gasalarm auf dem Chemnitzer Kaßberg

Weil Gasgeruch in einem Haus in der Zwickauer Straße gemeldet wurde, waren Polizei, Feuerwehr und Sanitäter am Donnerstagnachmittag in der Zwickauer Straße im Einsatz.

Der Geruch von Gas bestätigte sich nicht, jedoch gab es in dem Geschäftshaus einen stechenden Geruch, der zu Reizhusten und tränenden Augen führte.

Zwei Frauen (24, 31) wurden vor Ort ambulant behandelt. Eine 36-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Bei der Begehung des Hauses wurde an einer Wand ein ca. 30 cm großer Fleck festgestellt. Es wurde eine Probe genommen. Ob der üble Geruch auf diese unbekannte Substanz zurückzuführen war, muss untersucht werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung aufgenommen.