Gauck besucht Interkulturelle Tage

Dresden - Die Interkulturellen Tage in Dresden hat am Sonntag auch Altbundespräsident Joachim Gauck besucht. Er kam zum Interreligiösen Friedenskonzert in die Kreuzkirche. Der Abend stand unter dem Motto "Zuerst Mensch – in Musik vereint". Im Rahmen der Interkulturellen Tage finden noch bis Mitte Oktober zahlreiche Veranstaltungen statt. Ein weiterer Höhepunkt ist die Verleihung des Dresdner Integrationspreises am Samstag durch Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen