Gedenken 13. Februar 1945

Auf dem Dresdner Altmarkt ist heute im Zeichen der weißen Rose der Toten des 13. Februars 1945 gedacht worden.

  Viele Dresdner setzten an der Bodenmarkierung ein Zeichen der Erinnerung.

Das Tragen der weißen Rose soll die Überwindung von Krieg, Rassismus und Gewalt symbolisieren.

Morgen finden in der ganzen Stadt zahlreiche Gedenkveranstaltungen statt. Um Ausschreitungen zwischen rechten und linken Demonstranten zu verhindern ist die Polizei mit einem Großaufgebot im Einsatz