Gedenken an Hohenecker Opfer

Mit einer Kranzniederlegung ist heute in Chemnitz den Opfern der stalinistischen Gewaltherrschaft gedacht worden.

Auf dem Städtischen Friedhof fand am Nachmittag am Mahnmal für die Opfer  von Waldheim und Hoheneck eine Gedenkveranstaltung statt. Vor 50 Jahren wurden hier 136 Urnen von verstorbenen Häftlingen der beiden Haftanstalten beigesetzt. Unter Ihnen waren auch drei in Hoheneck geborene und bereits nach wenigen Stunden verstorbene Babys.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar