Gedenkfeier des verstorbenen Rockstars Chester Bennington

Leipzig – Dutzende Fans und Verehrer des verstorbenen Linkin Park-Sängers Chester Bennington strömten am Sonntag auf die Leipziger Festwiese.
Via Facebook war dort zu einer gemeinsamen Trauerfeier eingeladen worden. Der Rock-Sänger hatte sich am 20. Juli im Alter von 41 Jahren aufgrund von Depressionen das Leben genommen und damit weltweit für Trauer und Entsetzen unter den Fans der erfolgreichen Rockband gesorgt.
Organisiert hatte die Gedenkfeier Heike Ballstädt aus Leipzig. Aber auch Fans aus anderen Bundesländern folgten der Einladung und zogen geschlossen in einem kleinen Trauerzug mit Songs von Linkin Park zur Festwiese.
Gemeinsam gedachten die Teilnehmer dort dem „In the End“-Sänger und legten dort Blumen nieder, wo 2011 rund 20.000 Fans das letzten Leipzig-Konzert ihrer Lieblingsband begeistert gefeiert hatten.

Sollten Sie selbst unter Depressionen leiden und von Suizidgedanken betroffen sein, können Sie sich an die Telefonseelsorge in Deutschland unter den Nummern (0800) 111 0 111 oder (0800) 111 0 222 wenden.