Gedenkmatinee

Am ersten Märzwochenende wird in einer so genannten Gedenkmatinee in der Chemnitzer Stadthalle der Zerstörung von Chemnitz im Jahr 1945 gedacht.

Laut Stadt werden an diesem Abend Bilder, Filmdokumente und Zeitzeugen verdeutlichen was am 05. März 1945 passierte.

Vorbereitet hat die Veranstaltung auch in diesem Jahr der bekannte Chemnitzer Autor und Journalist Addi Jacobi.

Für den Besuch der Gedenkmatinee sind vorab kostenfreie Eintrittskarten erhältlich. Diese gibt es ab Montag im Ticket-Service der Stadthalle Chemnitz.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar