Gefährlich: Chemikalie ausgelaufen

Am Dienstagmorgen ist auf der Seilerstraße in Zwickau eine gefährliche Chemikalie entdeckt worden.

Der 32-jährige Fahrer eines Lastzuges hatte unter seinem Fahrzeug eine Pfütze festgestellt. Von dieser ging stark stechender Geruch aus. Die Berufsfeuerwehr, Sonderkräfte für Gefahrengut sowie sieben Freiwillige Feuerwehren kamen zum Einsatz. Die Seilerstraße wurde vollständig gesperrt. Offenbar war bei der Verladung von Transportgut ein Kanister mit 25 Liter flüssigem Industrie-Reinigungsmittel beschädigt worden. Die Flüssigkeit kann Verätzungen der Schleimhäute hervorrufen.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Zwickau lesen Sie hier…!