Gefährliche Körperverletzung durch Schwerthieb

Am 24.12.2004, gegen 12.35 Uhr wurde in einem Wohnhausflur auf der Straße Usti nad Labem eine regungslos liegende männliche Person gemeldet. Bei dem 52- jährigen Opfer wurden erhebliche Kopfverletzungen festgestellt. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass ein stark alkoholisierter Bürger aus Chemnitz mit einem Zierschwert auf sein Opfer eingeschlagen hat. Der Tatverdächtige wurde in seiner Wohnung festgenommen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.