Gefährliche Körperverletzung in Erstaufnahmeeinrichtung in Dresden-Räcknitz

Montagabend kam es in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende an der Nöthnitzer Straße zu einer Auseinandersetzung, bei der zwei Männer verletzt wurden. 24 Polizei-Beamte im Einsatz.+++

Zeit:     28.09.2015, gegen 21.30 Uhr
Ort:      Dresden-Räcknitz

Gestern Abend kam es in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende an der Nöthnitzer Straße zu einer Auseinandersetzung, bei der zwei Männer verletzt wurden.

Nach einem zunächst verbalen Streit waren Asylsuchende aus Syrien und Pakistan aneinandergeraten. Insgesamt waren etwa 150 Personen in das Geschehen involviert. Mehrere Beteiligte hatten dabei Holzlatten und Eisenstangen bei sich. Alarmierte Einsatzkräfte konnten die Situation beruhigen. Die Beteiligten zerstreuten sich wieder im Gelände der Einrichtung. Vor Ort konnten zwei Männer aus Pakistan festgestellt werden, welche verletzt wurden. Sie mussten medizinisch behandelt werden. Bis dato konnten zwei Männer (24/30) aus Syrien als Tatverdächtige ermittelt werden.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Am Abend waren 24 Beamte im Einsatz. (ju)

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar