Gefährliche Körperverletzung in Mittweida

Ein 20-Jähriger wurde am Mittwochabend von drei unbekannten Männern in seiner Wohnung auf der Bahnhofstraße attackiert.

Einer von diesen schlug mit einer Eisenstange mehrfach auf den jungen Mann ein, wobei er schwere Verletzungen, insbesondere im Kieferbereich, sowie mehrere Prellungen davontrug. Kurze Zeit später verschwanden die Täter wieder aus der Wohnung. Es gelang dem Verletzten Hilfe zu holen. Er wurde ärztlich versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zu den drei Tatverdächtigen dauern an. Nach bisherigem Ermittlungsstand waren Beziehungsstreitigkeiten mit einer Freundin Auslöser der Tat.

++
Unsere Reisetipps