Gefährlicher Sekundenschlaf in Stelzendorf

Am Mittwochnachmittag ist eine 41-Jährige in Stelzendorf mit ihrem Pkw frontal gegen einen Betonmast gestoßen.

Die Opel-Fahrerin kam offensichtlich wegen Sekundenschlaf von der Fahrbahn ab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 18 000 Euro. Die Fahrerin hatte Glück im Unglück sie blieb unverletzt. Gegen sie wird nun wegen des Verdachtes der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Sie haben etwas Interessantes beobachten können? Dann schicken Sie uns doch einfach eine E-Mail an: info@sachsen-fernsehen.de 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar