Gefährlicher Unfug in Bernsdorf

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte am Donnerstagmorgen ein Verkehrschaos in Bernsdorf verhindert werden.

Unbekannte Täter hatten kurz vor 5 Uhr auf der Bernsdorfer Straße insgesamt 8 Deckel von Gullys entfernt und in die Gullys dann transportable Halteverbotsschilder gesteckt. Mehrere Verkehrsschilder wurden sogar in das Gleisbett der Straßenbahn platziert. Die herbeigerufenen Beamten mussten vorsorglich 2 Straßenbahnen stoppen um das Gleisbett zu beräumen. Die Täter sind ca. 20 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß.