Gefängnisse: Jahresbilanz

Justizminister Geert Mackenroth hat heute die Jahresbilanz 2005 des sächsischen Strafvollzugs vorgestellt. Danach waren die sächsischen Justizvollzugsanstalten nahezu völlig ausgelastet.

Durchschnittlich waren 4.300 Häftlinge untergebracht. Pro Tag und Häftling betrugen die Kosten rund 70 Euro. Damit weist der Freistaat Sachsen im bundesweiten Vergleich den zweitniedrigsten Haftkostensatz auf.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar