Gegen parkenden Lkw gekracht – 23.000 Euro Schaden

Tiefenbach/OT Arnsdorf: In der Nacht zum Donnerstag war der 43-jährige Fahrer eines Mazda auf der Kreisstraße 8296 unterwegs.

Nach dem gegenwärtigen Erkenntnisstand überfuhr er aufgrund von Alkoholeinfluss und unangepasster Geschwindigkeit die Bundesstraße und prallte gegen einen gegenüber der Einmündung auf einem Lkw-Parkplatz parkenden Lkw Volvo. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Pkw-Fahrer schwere Verletzungen zu. An den Fahrzeugen war Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 23.000 Euro zu verzeichnen. Ein mit dem Pkw-Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,36 Promille. Die Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein des 43-Jährigen sichergestellt.