Gegenlesung Sarrazins “Wahrheit“ war voller Erfolg

Am Donnerstag war Thilo Sarrazin in die Messe und las aus seinem Buch “Deutschland schafft sich ab“. Am Mittwochabend gab es dazu eine Gegenlesung. Welche Thesen am gefährlichsten sind, erfahren Sie unter www.dresden-fernsehen.de. +++

Die alternative Buchlesung zu Thilo Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“ im Ökumenischen Informationszentrum an der Kreuzkirche in Dresden war ein voller Erfolg. Die Stühle reichten nichts aus, 150 Gäste wollten der Gegenlesung folgen.

Für Sebastian Vogel und Marc Lalonde ein Erfolg, immerhin sollte mit der Lesung eine Diskussion angefacht werden. 

Interview mit Sebastian Vogel, Vorsitzender des Ausländerrates Dresden e.V.

Sarrazins These von der Vererbbarkeit der Intelligenz stößt Sebastian Vogel dabei am bittersten auf. 

Interview mit Sebastian Vogel, Vorsitzender des Ausländerrates Dresden e.V.

 Wie Thilo Sarrazin seine umstrittenen Thesen begründet, können die Dresdner am Donnerstag in der Messe sehen.
Vor der Lesung soll es Protestaktionen unter anderem von den Jusos Dresden und der Opferberatung Sachsen geben.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar