Geglückter Rückrundenstart für Lok Leipzig

Der 1. FC Lokomotive Leipzig konnte im Heimspiel gegen den VFC Plauen deutlich und ungefährdet mit 3:0 gewinnen. +++

Zum Auftakt der Rückrunde in der Oberliga Süd bleibt der 1. FC Lokomotive Leipzig unangefochtener Spitzenreiter. Am Samstag gewannen die Probstheidaer vor 3300 Zuschauern klar mit 3:0 gegen den VFC Plauen und festigen damit die Tabellenführung. Bereits 8 Punkte Vorsprung sind es auf den Zweitplatzierten 1. FC International Leipzig.
Im Spiel gegen Plauen dominierten die Leipziger das Spiel im heimischen Bruno-Plache-Stadion von Beginn an und gingen durch Djamal Ziane bereits in der 2. Minute in Führung. Nach der Pause machten Paul Schinke (52.) und Andy Wendschuch (62.) alles klar und sicherten einen ungefährdeten Heimsieg. 
Auf dem Weg zum anvisierten Aufstieg, treffen die Probstheidaer als nächstes am kommenden Sonntag um 14 Uhr auf die SG Union Sanderdorf.