Gehweg in der Altstadt wird erneuert – Vollsperrung

Ab 23. März wird der östliche Gehweg der Wundtstraße in der Altstadt, beginnend ab Weberplatz bis in Höhe Haus-Nummer 5 erneuert. Im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes pflastern die Bauarbeiter den Gehweg mit Betonsteinen. +++

Ab 23. März wird der östliche Gehweg der Wundtstraße in der Altstadt, beginnend ab Weberplatz bis in Höhe Haus-Nummer 5 erneuert. Im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes pflastern die Bauarbeiter den Gehweg mit Betonsteinen. Neue Betonbordsteine fassen die Gehweganlage ein.
Im Bauzeitraum bis Ende April kommt es zu Beeinträchtigungen: Der Fußweg der Wundtstraße wird abschnittsweise voll gesperrt. Die Fußgänger laufen über einen Ersatzfußweg unmittelbar an der Baustelle vorbei. Auch für den Autoverkehr kann es zeitweise zu halbseitigen Fahrbahnsperrungen kommen. Entsprechende Baustellenschilder weisen darauf hin.
Die  Arbeiten übernimmt die Firma Sächsische Straßen- & Tiefbaugesellschaft mbH.
Die Kosten betragen etwa 25 000 Euro.

Quelle: Landeshaupstadt Dresden