Gehweg und Fahrbahn der Leipziger Universitätsstraße werden erneuert

Oberbürgermeister Burkhard Jung befürwortet den Ausbau der Universitätsstraße zwischen Schillerstraße und Grimmaischer Straße

Das ergab die heutige Dienstberatung des Oberbürgermeisters. Sowohl Fahrbahn als auch Fußweg der Universitätsstraße weisen im Bereich zwischen Schillerstraße und Kupfergasse erhebliche Schäden auf.

Nach Planungen der Stadt sollen zwischen April und November nächsten Jahres die Fahrbahn ausgebaut und der westliche Gehweg rekonstruiert bzw. verbreitert werden. Da unter anderem
auch die Kommunalen Wasserwerke im Bereich der Universitätsstraße neue Leitungen verlegen wollen, können diese Baumaßnahmen sinnvoll miteinander verbunden werden.

Die Gesamtkosten für Planung und Ausbau von Fahrbahn und Gehweg in der Universitätsstraße werden sich auf zirka 476.000 Euro belaufen, so die Stadt Leipzig. Ein Teil der Gelder soll über Fördermittel aus dem Programm „Städtebaulicher Denkmalschutz Leipzig-Innenstadt“ bereitgestellt werden. Außerdem werden Straßenausbaubeiträge erhoben, da die Universitätsstraße eine
Anliegerstraße ist.