Geisterfahrer ermittelt

BAB 72/Wildenfels: Am Montag ereignete sich ein Verkehrsunfall, der durch einen „Geisterfahrer“ verursacht worden war.

Im Zuge der darauf fußenden umfangreichen Ermittlungen konnten Beamte der Autobahnpolizei den Verursacher ermitteln. Hierbei handelt es sich um einen 63-jährigen Zwickauer. Er zeigt sich zum Geschehen geständig.

Der entscheidende Hinweis kam am Mittwochnachmittag von einem 44-jährigen Lkw-Fahrer. Dieser war am Montagmorgen auf der B 93 in Richtung BAB 4 unterwegs gewesen. Dabei war ihm ein Pkw mit auffälliger, verkehrswidriger Fahrweise aufgefallen, weshalb er sich dessen Kennzeichen notierte.

Die Autobahnpolizei Reichenbach bedankt sich recht herzlich für alle eingegangenen Hinweise aus der Bevölkerung.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!