Geisterfahrer mit 3,16 Promille auf der A72

A72 / Wildenfels: Ein Geisterfahrer ist in der Nacht zu Dienstag auf der Bundesautobahn 72 von der Polizei gestellt worden.

Der 51-jährige Pole war mit seinem PKW Mercedes zwischen den Anschlussstellen Zwickau West und Reichenbach auf der entgegengesetzten Fahrbahn in Richtung Hof unterwegs.

Ein LKW-Fahrer hat den entgegenkommenden, langsam fahrenden Mercedes auf einer langen Geraden bemerkt und die Polizei gerufen. Ihm ist es auch gelungen, den Fahrer auf sein Fehlverhalten aufmerksam zu machen und zum Wenden zu bewegen.

Glücklicherweise war zur Tatzeit, gegen 00:45 Uhr, kaum Fahrverkehr zu verzeichnen. Diesem Umstand ist es wohl auch zu verdanken, dass es nicht zu Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer gekommen ist. Beamte der Autobahnpolizei Reichenbach konnten den Geisterfahrer dann an der Ausfahrt Zwickau Ost stellen.

Der polnische Fahrer hatte 3,16 Promille intus. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Weitere Ermittlungen werden geführt.