Geisterfahrerin unterwegs

Chemnitz – Am Mittwochmittag kam es auf der Dresdner Straße zu einer gefährlichen Kollision bei der eine 54-jährige Fahrerin schwer verletzt wurde.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Etwa gegen 16.25 Uhr befuhr die Fahrerin eines Pkw Skoda die Dresdner Straße des Ortsteils Hilbersdorf landwärts. Auf den letzten 50 Metern vor dem Hohlweg, geriet die Fahrerin schließlich aus unersichtlichen Gründen auf die Gegenfahrbahn.

Dabei kam es zu einer seitlichen Kollision mit gleich zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Darunter ein 31- jähriger Mercedes-Fahrer sowie eine 57-jährige Kia-Fahrerin.

Die Skoda-Fahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen, während der Fahrer des Mercedes-Kleinbus leichte Verletzungen davon getragen hat. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 11.000 Euro.