Geklöppelte Grafiken in der Galerie

Burgstädt. Die Künstlerin Sonja Belz ist durch ihre Klöppelkunst auch international bekannt. Jetzt stellt sie in Burgstädt aus.

Burgstädt (UW). Glöppelkunst einmal ganz anders zeigt die Künstlerin Sonja Belz in der Burgstädter Galerie „Art Forum“. Was unter dem Motto „Geklöppelte Grafiken“ zu sehen ist, hat mit dem allgemein bekannten Klöppeln kaum noch etwas zu tun. „Das ist eine ganz andere Interpretation der Klöppeltechnik“ sagte Sonora Uhlemann, Leiterin der Galerie. „Hier werden moderne, ansprechende Formen gezeigt.“

Bereits als 6-Jährige übte sich Sonja Belz im Umgang mit den Klöppeln. Sie begeistert die Besucher mit ihrer Experimentierfreudigkeit. Dabei vollbringt sie immer wieder Überraschendes mit den zarten Fäden. Die Künstlerin führte bereits mehrere Personalausstellungen in Deutschland durch und war auch im Ausland bei bedeutenden Ausstellungen mit ihren Klöppelkunstwerken dabei.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar