Geländewagen geht nach lautem Knall in Flammen auf

Leipzig - Ein lauter Knall riss Anwohner der Goyastraße am späten Samstagabend aus dem Schlaf. Ein Geländewagen der Marke Toyota ging aus bislang ungeklärter Ursache in Flammen auf. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt. 

 Aus bislang ungeklärter Ursache ist in der Nacht zum Sonntag ein Geländewagen mit Wohnmobilaufbau im Leipziger Waldstraßenviertel in Flammen aufgegangen. Gegen 23:30 Uhr vernahmen Anwohner der Goyastraße einen lauten Knall.

Daraufhin stand das in Garmisch-Partenkirchen zugelassene Auto komplett in Flammen. Die Polizei geht derzeit nicht von Brandstiftung aus, sondern vermutet vielmehr einen technischen Defekt als Brandursache, der eine Explosion im Innenraum ausgelöst hat. Die Einsatzkräfte haben den Wagen daher beschlagnahmt und zur weiteren Untersuchung sicher gestellt. Verletzt wurde bei der Explosion niemand. 

© Holger Baumgärtner