Geld für Drogen aus einem Milchautomaten

Leipzig – In Großzschocher haben zwei Männer (21 und 29) einen Milchautomaten in der Raiffeisenstraße aufgebrochen – die Beute 43 Cent. 

Bewaffnet mit einem Schraubenzieher wollten die beiden Männer Geld für Drogen besorgen, so die Polizei. Als dann der laute Alarm am Milchautomaten losging, flohen die beiden Milchgelddiebe jedoch. Im Gepäck 43 Cent aus der Geldkassette des Automaten.

Eine Zeugin hatte die Männer bei der Tat beobachtet und informierte die Polizei. Die Beamten konnten die Täter so schnell in der näheren Umgebung stellen. Bei der Befragung durch die Beamten gab der 21-Jährige an Geld für Drogen benötigt zu haben. Bei seinem 29-jährigen Komplizen fand die Polizei erschwerend noch ein Messer und Pfefferspray.

Gegen die Tatverdächtigen wird nun wegen besonders schweren Diebstahls ermittelt.