Geld für Gold – Sparkasse unterstützt Dresdner Sportler für Olympia 2020

Dresden – Eine Goldmedaille bei Olympia hat der Dresdner Kanute Tom Liebscher schon. Damit er und weitere sechs Dresdner Athleten auch bei Olympia 2020 in Tokyo Bestleistungen zeigen können, unterstützt die Ostsächsische Sparkasse Dresden die Sportler in den nächsten vier Jahren mit einer insgesamt sechsstelligen Summe.

Über das vorgezogene Weihnachtsgeschenk können sich neben Tom Liebscher auch die Kanutin Steffi Kriegerstein, die Wasserspringer Martin Wolfram, Timo Barthel und Tina Punzel, Speerwerfer Lars Hamann sowie die Dreispringerin Jenny Elbe freuen. Für die 26jährige ist das Sponsoring besonders wichtig, da sie bereits Gedanken über ihr Karriereende gehegt hat.

Vor den nächsten olympischen Spielen stehen für die Athleten noch weitere Highlights an, so die Leichtathletik WM 2017 in London und die EM 2018 in Berlin. Tom Liebscher will bei der Kanu-WM in der Tschechischen Republik auf Medaillenjagd gehen. Doch jetzt freuen sich die Sportler erst einmal auf Weihnachten. Das Fest verbringen die Dresdner Athleten gemeinsam mit ihren Familien.