Geld für Mehrgenerationenhaus

Die Eiskunstlaufweltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy haben am Donnerstag einen Scheck über 1.000 Euro an das Mehrgenerationenhaus unserer Stadt übergeben.

Gemeinsam mit ihrem Trainer Ingo Steuer übernahmen die Eisläufer im Juli 2008 eine Patenschaft für die Einrichtung. Seither wurde mit verschiedenen Aktionen Geld für das Haus gesammelt.

So auch im Juni diesen Jahres – zusammen mit Olympiateilnehmer Nico Ihle und Ronny Listner luden sie zum Promikochen ein. Das gesammelte Geld wurde heute in Anwesenheit aller Verantwortlichen übergeben.

Das Chemnitzer Mehrgenerationenhaus gehört zu bundesweit 500 Häusern dieser Art. Hier soll Raum für gemeinsame Aktivitäten aller Generationen geschaffen werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar