Geldautomat in Prohlis manipuliert

Am Wochenende ist in Dresden erneut ein Geldautomat manipuliert worden.

Einer Kundin fielen Beschädigungen an dem Automat auf der Prohliser Allee auf. Die Polizei geht davon aus, dass Unbekannte einen Aufsatz und eine Kamera an den Automaten angebracht hatten, diesen jedoch wieder entfernten.

Ob es zu unerlaubten Abbuchungen kam, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei rät zu verschiednene Vorsichtsmaßnahmen:

1. Nutzen Sie möglichst den gleichen Automaten. Veränderungen fallen ihnen so am ehesten auf.
2. Verdecken Sie das Tastaturfeld bei der PIN Eingabe. So kann eine Kamera die Zahlen nicht filmen.
3. Kontrollieren Sie regelmäßig ihr Kontoauszüge, um mit geringem Zeitverzug einen Missbrauch festzustellen.
4. Achten Sie insbesondere auf solche Vorsatzgeräte, die mitunter sehr klein und unscheinbar sein können. 
5. Verständigen Sie bei Unregelmäßigkeiten sofort Mitarbeiter des Geldinstitutes oder die Polizei.

 ++ Wie das Wetter in Dresden wird, erfahren Sie hier!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar