Geldautomat manipuliert

Zu einem manipulierten Geldautomaten in einer Sparkassen-Filiale auf der Bornaer Straße 48 wurde die Polizei am 11. Juni 2011 gerufen.

Ein 56-Jähriger wollte an jenem Samstagvormittag Geld abheben und bemerkte gegen 9.30 Uhr den manipulierten Geldausgabeschacht des Automaten. Der Mann tat das einzig richtige – er brach den Auszahlungsvorgang ab und wählte den Notruf.

Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht dringend Zeugen. Wer war am
11. Juni 2011, in der Zeit zwischen 8.30 Uhr und 9.30 Uhr, auf der Bornaer Straße unterwegs und hat im Bereich der Sparkassen-Filiale Personen oder Fahrzeuge beobachtet, die mit der Manipulation des Geldautomaten in Zusammenhang stehen könnten?

Wer kennt die auf dem Foto abgebildete Person oder hat diese am Tatort gesehen? Wer weiß, wo diese Person vom 10. Juni 2011 zum 11. Juni 2011 bzw. vom 11. Juni 2011 zum 12. Juni 2011 übernachtet hat? Hinweise erbittet die Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge unter Telefon 0371 387-2279.