Geldautomat manipuliert – Polizei bittet um Hinweise

Unbekannte haben am vergangenen Freitag, dem 25. März 2011, versucht, einen Geldautomaten einer auf der Bahnhofstraße ansässigen Chemnitzer Bankfiliale zu manipulieren.

Auf diese Weise, dem sogenannten Skimming, wollten die Täter an die Kartendaten von Bankkunden gelangen.

Beim Versuch der Manipulation wurde ein automatisches Sicherungssystem aktiviert, das den Geldautomaten außer Betrieb setzte. Zudem wurde einer der mutmaßlichen Täter von einer Überwachungskamera gefilmt.

Die Kriminalpolizei ermittelt zu dieser Straftat und fahndet mit dem Bild der Überwachungskamera nach dem Unbekannten.

Wer kennt die auf dem Foto abgebildete Person? Wer kann Angaben zu ihrer Identität und ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Hinweise werden bei der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge telefonisch unter 0371 387-2319 entgegengenommen.

Kostenlose Kleinanzeigen bei SACHSEN FERNSEHEN