Geldbörse im Zentrum geklaut

Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung ist am Samstagabend einer 50-jährigen Chemnitzerin die Geldbörse entwendet worden.

Die Auseinandersetzung ereignete sich gegen 20.00 Uhr an der Hartmannstraße, in Höhe der Schmidtbank-Passage. An der dortigen Haltestelle waren eine 50-Jährige mit ihrem 48-jährigen Begleiter und der 9-jährigen Tochter mit einem Unbekannten in Streit geraten. Der Streit eskalierte als die Frau von dem Unbekannten auf den Gehweg gestossen wurde. Dabei entwendete der ca. 20 – 25-Jährige die Geldbörse samt Bargeld. Der junge Mann flüchtete mit einem schwarzen Hund in Richtung Schloßteich. Bei der Aufnahme der Anzeige bemerkten die Beamten eine Alkoholfahne. Die Frau hatte 2,13 und ihr Begleiter 2,62 Promille intus. Der Tatverdächtige war mit einer kurzen Hose und Achselshirt bekleidet. Er hat kurze schwarze Haare und ist an den Armen tätowiert. Der bei sich geführte Hund war ca. 40 bis 50 Zentimeter gross. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 387102.