Gelder für Straßenbau

Die Chemnitzer Christdemokraten fordern die Stadtverwaltung zum Handeln auf.

+Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!+

Sie beziehen sich dabei auf die freigegebenen Gelder der Landesregierung für den Straßenbau. Das Finanzministerium in Dresden stellt dafür in diesem Jahr 19 Millionen Euro mehr zur Verfügung.

Nach Ansicht der CDU soll Chemnitz aus diesem Grund laufende Maßnahmen im Straßenbau beschleunigen um neue Projekte in Angriff nehmen zu können. Nur so könne sich die Stadt aktiv an der Verwendung der zusätzlichen Landesmittel beteiligen.